Italienische Terracotta Pokale aus Impruneta

Pokale
Grosser verzierter Terracotta Pokal - Ciotolone Festonato con Base
690,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Klassischer großer Impruneta Pokal - Campana liscia con base
279,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Repräsentativer Impruneta Terracotta Pokal - Vaso Campana
299,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Impruneta Pokal verziert - Tazza con ornamenti
359,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Verzierter Impruneta Pokal mit Maskendekor - Tazza con maschere
359,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Riesiger Terracotta Pokal - Ciotolone liscio
590,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Großer verzierter Terracotta Pokal - Ciotolo festonato
359,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Großer Terracotta Pokal - Alzata a campana con manici
1.290,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Hoher Impruneta Terracotta Pokal - Alzata medicea
539,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Klassischer Terracotta Pokal - Alzata Mughetto
269,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Edler Impruneta Pokal - Alzata a coppa decorata
489,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Ovaler Terracotta Pokal - Alzata “la meravigliosa”
629,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Reich verzierter Terracotta Pokal mit Engeln - Trionfo con angeli
1.290,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Terracottapokal klassisch mit Rillen - Alzata Baccellata
239,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Edler Terracottapokal schlicht - Vaso La Carbonaia aperto
639,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Impruneta Terracotta Pokal mit Rillen - Alzata a coppa baccellata
539,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 48 Artikeln)


Terracotta Pokale aus der Toskana


In seiner ursprünglichen Bedeutung ist ein Pokal ein Trinkgefäß (ital.boccale - bauchiges Trinkgefäß), dessen Fuß vom Kelch getrennt ist.
Ursprünglich wurden Pokale aus natürlichen Materialien hergestellt wie Holz oder Elfenbein. Die ersten Pokale aus Silber werden auf die Zeit rund um 1500 geschätzt.  Während der Pokal als klassisches Trinkgefäß ursprünglich nur praktisch verwendet wurde, ging es im Laufe der Jahre vor allem um feine Raffinesse und eine luxuriöse Gestaltung, die den Pokal zu einer der wichtigsten Auszeichnungen werden ließ.

Im 16. Jahrhundert brachten Seefahrer viele orientalische Pflanzen mit nach Europa, die Gärten und ihre Bepflanzung bekamen einen neuen Stellenwert und entwickelten sich im Stil der Architektur weiter. Italienische Pokale wurden als Pflanzgefäße aus Terracotta gebrannt, um die Gärten aufzuwerten und optisch als edles Pendant zu den seit längerem verwendeten runden und eckigen Terracottatöpfen zu wirken.  Pokale als repräsentative Herrschersymbole etablierten sich in Adelsgärten und schmücken dort seither Alleen und Eingangsbereiche.